Herzlich willkommen!

Die Vineyard Ulm ist Teil der weltweiten Vineyard-Bewegung, einer Familie von Gemeinden und Gemeinschaften. Hier in Ulm sind wir seit 2007 unterwegs. Wer wir sind und was wir so tun, darüber geben diese Seiten einen kurzen Überblick.
Wer eine unserer Gemeinschaften besuchen, oder bei einem der Projekte oder Events dabei sein möchte oder uns bei einem der Termine kennenlernen will, ist herzlich dazu eingeladen.
Und nun viel Freude, beim Entdecken...







Offene Pfingstfreizeit
Koster Untermarchtal

Vom 18. bis 21. Mai bietet das Kloster Untermarchtal den Rahmen für unsere Pfingstfreizeit. Wir werden tiefer hineintauchen in den Fluss des Heiligen Geistes, in den Fluss des Lebens ... mehr

Vineyard Gemeinschaften
120

sind das Herz der Vineyard Ulm. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie


Jesus begegnen?
120

Jesus lebt! Du kannst Ihm überall begegnen: bei der Arbeit, in der Küche, im Park, in der Schule, beim Einkaufen, im Traum... Eine Möglichkeit Ihm zu begegnen, bietet der Gottesdienst in der Nikolauskapelle ... mehr

Anbetung ...
120

Gott ist gut und Gott ist für uns. Jesus hat uns gezeigt, wie der Vater im Himmel wirklich ist.
Sein Wesen ist Liebe, Licht und Wahrheit, Grund genug ihn anzubeten. Das tun wir in fast allen unseren Treffen, ganz speziell aber in der Nikolauskapelle ...

Love after marriage
120

- Liebe in der Ehe -
Dieses DVD-Ehe-Seminar ist ein Seminar für Paare, die in ihre Beziehung investieren wollen. Es wird von Lucia & Werner Miller durchgeführt und begleitet...
mehr ...

Unsere Träume
120

Was sind unsere Träume und Visionen? Was motiviert uns und wo wollen wir hin?
Einer unserer Träume ist ...


„Deine Berufung ist der Ort, an dem deine tiefe Freude den tiefsten Nöten der Menschen begegnet.”
- Frederick Buechner, Autor -

„Zu wem sollten wir gehen? Die Worte, die du sagst Jesus, bringen echtes ewiges Leben!”
- Johannes -

„Bleib in meiner Gemeinschaft und du wirst lernen frei und leicht zu leben!”
- Jesus -

„Das Ego konzentriert sich auf das Resultat - die Berufung auf den Prozess.”
- Dr. Shelley Prevost, Ed.D. in Counseling Psychology -